Ich sehe was Du nicht siehst

Apostelschieferi
St. Willehad-Kirche
Leck, Nordfriesland 2010

Ungefähr einhundertzwanzig Jahre hatten die Schiefertafeln das Turmdach der St. Willehad-Kirche zu Leck gedeckt, Wind, Sonne und allen Wettern getrotzt. Als ein neues Dach gedeckt wurde, fielen die alten, unbrauchbar gewordenen Schindeln dem Bauschutt zum Opfer.

In dem Container ließen sich einige noch unbeschädigte Schiefertafeln herausziehen. Es waren insgesamt zwölf. Auf der Oberfläche der einzelnen Tafeln befanden sich Spuren, die sich in meiner Phantasie in Bilder verwandelten... ich sah z.B. Jesus im Tempel...

Zufällige Bilder, die durch das Einwirken des Wetters jahrein, jahraus entstanden, wenn es von oben herabprasselte oder schien...?
Hinterließen vielleicht in einem umgekehrten Fall , also von unten nach oben, Menschen mit Worten und Gedanken Spuren?

Sind es doch nur meine Erlebnisse, die sich mir in  Kirchenräumen mitgeteilt haben... meine Bilder, die sich in mir aus den vielen Erzählungen in Gottesdiensten verewigt haben?   Bilder, die ich in diesen Tafeln wiederentdecke..., die sich in dem Zustand befinden, wie wenn Photos aus dem Entwicklungsbad entstehen und alles schon da ist.

Siehst Du auch, was ich sehe?