Unterstützer meines Projektes

Johanna Jürgensen

"Als Christel Burmeister-Gronau mir von ihrem Projekt erzählt hat, war ich sehr inspiriert von dem Gedanken, eine Kunstinitiative gegen den Hunger in der Welt zu starten.

Von Nordfriesland ausgehend, soll die Kunstaktion viele Wattenmeere der Welt erreichen und für eine globale Versorgung aller Menschen mit Nahrung und Trinkwasser eintreten. Mit dem archaischen Tongefäß wird darüber hinaus eine Brücke in ferne Zeiten geschlagen und an das einfache Leben der Menschen, insbesondere der Frauen, im Einklang aber auch im Kampf mit der Natur erinnert.

Der Abschluss des schlichten aber wirkungsvollen Happenings, die auf den Wellen tanzenden weißen Schiffchen aus Papier, ist geeignet uns aus der Schwere herauszuführen und Hoffnung und Zuversicht zu vermitteln.

Ich wünsche dem Projekt, daß es große Kreise ziehen möge und viele Sympathisanten und Unterstützer findet."

 

Johanna Jürgensen
Leiterin Fachdienst Kultur und Initiative " Kultur21"
Kreis Nordfriesland

Logo: Stiftung Nordfriesland

Ein herzliches Dankeschön

Bedanken möchte ich mich bei den Fotografen Helmut Kunde, Ole Mortensen sowie Iris Jensen. Die Urheberschaft fürs Logo "Grützpötte im Wattenmeer" liegt bei Susanne Pertiet.